Lehrkräfte

Sind LehrerInnen Einzelkämpfer?

Vielleicht erzieht unser Schulsystem LehrerInnen zu Einzelkämpfern - im wahrsten Wortsinn. Unterrichtsstunden vorbereiten, Wissen in der Klasse vermitteln, Prüfungen und Schularbeiten entwickeln, Arbeiten korrigiern, über Noten entscheiden, Ansprüche mit Eltern abklären, Schulleitung, Schulbehörden und Eltern zufriedenstellen: In all diesen Disziplinen kämpft eine Lehrkraft für sich allen.

Heads Up! kann diese Situation entschärfen: Hunderttausende LehrerInnen haben sich im Laufe der Jahrzehnte überlegt, wie sie einen bestimmten Lehrstoff am besten vermitteln könnten. Dieses Rad wird hunderttausendmal neu erfunden. Hunderttausende Arbeits- und sehr oft Freizeitstunden haben LehrerInnen investiert. Aber das kann auch anders gehen. Mit Heads Up!

Lernen mit Heads Up! - für junge Menschen ab 12

Lernen mit Heads Up! - für junge Menschen ab 12

Heads Up! ist ein mobiles Lernspiel

Wir alle lernen spielend besser, schneller und leichter. Deswegen haben wir Heads Up! entwickelt.

Heads Up! ist für viele Wissensgebiete offen. Wir haben damit begonnen, Fragen nach unserem gesellschaftlichen Zusammenleben nachzugehen. In der Schule nennt man das wohl politische Bildung: Demokratie, Menschenrechte, Rechtsstaat, Europäische Union. Darüber Bescheid wissen heißt verstehen, wie und nach welchen Regeln unsere Gesellschaft funktioniert und welche Möglichkeiten der Partizipation wir haben.

Die Heads Up! Knowledge Map

Nach ein paar Quizdurchgängen erkennt Heads Up! die Knowledge Map eines Schülers. Jeder weitere Quiz-Durchgang wird so ausgerichtet, dass Wissenslücken gezielt aufgefüllt werden. Damit wird das Lernen effizient, der Zeitaufwand für SchülerInnen sinkt ebenso wie das frustriende Gefühl im Lernstoff unterzugehen.

Dabei spielen und lernen Schüler in Echtzeit miteinander. Heads Up! ermöglicht synchrone und asynchrone Spiele. Jedes Spiel ist ein freundschaftlicher, kurzer Wettbewerb. Den Lernfortschritt eines Mitschülers live erleben ist eine ausgezeichnete Motivation für den nächsten Quizdurchgang!

Heads Up! unterstützt das Lernen

Arbeiten Sie auch mit anderen Lernmanagement-Systemen? Nutzen Sie ein LMS um Ihre Schüler zu prüfen? Es gibt großartige Werkzeuge. Aber unterstützen sie Ihre Schüer auch beim Lernen? Heads Up! unterstützt auf allen Ebenen: Sie können Quiz erstellen und gezielte Lerncontents zuweisen. Das erspart Ihnen und Ihren Schülern viel Papierkram und Sucherei. SchülerInnen haben bei Heads Up! die Möglichkeit, diese Lerninhalte aus dem Quiz heraus abzurufen: Microcontents, die die Quizfrage direkt erklären und Erweiterungscontents, die Zusammenhänge klar machen und Erklärungsansätze aus unterschiedlicher Perspektive und in unterschiedlichen Formaten anbieten.

Lernen zum Hobby machen.

Das wäre doch schön. Eine Voraussetzung für ein gelungenes Lernen ist das Verstehen. Die zweite Voraussetzung ist das Üben - und das ist mühsam. Genau hier setzt Heads Up! an. Das Spiel mit anderen macht Spaß, ist kurzweilig und lustig. Aber das Quiz immer und immer wieder spielen ist nichts anderes als üben und das Verstandene einprägen. Deshalb gilt: Je öfter eine SchülerIn Heads Up! spielt, desto mehr übt sie. Das sollten wir fördern, es bedeutet nachhaltiges Lernen.

Einstieg in Heads Up!

Wozu registrieren?

Heads Up! hat ein eigenes Lernmanagement System. Damit können Sie Lernprozesse steuern, Lernziele vorgeben, die Zielerreichung prüfen und andere spannende Funktionen nutzen, die einzelne SchülerInnen oder die Klasse als Gruppe betreffen.

Wenn die Einzel- oder Gruppenziele festgelegt sind, konzentriert sich das System auf die relevanten Bereiche, um das Lernen noch effizienter zu gestalten!

Anmelden

Sie können Heads Up! auch ganz einfach für den Unterricht nutzen. Wie?
1. Die Schule registriert sich bei claVo Heads Up!
2. Sie registrieren sich als Lehrkraft und Ihre Klasse unter dem Dach Ihrer Schule.
3. Die SchülerInnen laden die App claVo-Heads Up! auf ihr Handy und registrieren sich.

Heads Up! lebt mit der Gemeinschaft der NutzerInnen

Heads Up! lebt mit der Gemeinschaft der NutzerInnen

Content Team und Content Partner

Schon jetzt ist Heads Up! das Ergebnis gemeinsamer Arbeit: Das Parlament, das Zentrum polis, die SozialforscherInnen von SORA und eine Reihe von ExpertInnen sorgen gemeinsam mit unserem Content Team dafür, das Heads Up! ausgezeichnete Inhalte bereitstellen kann.

Datensicherheit

Wir fragen bei der Registrierung nur Punkte ab, die für das Funktionieren des Spiels notwendig sind. Die Anmeldung ist auch über Google, Facebook oder Instagram möglich. Die Daten werden selbstverständlich nicht verkauft oder weitergegeben. Sie sind in einem europäischen Datencenter gespeichert, geschützt und gesichert und unterliegen der DSGVO.

Mitmachen

Wenn Sie Heads Up! auch für andere Fächer als Politische Bildung einsetzen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wahrscheinlich haben Sie für Ihre Fachbereiche auch schon Lerninhalte aufbereitet. Das könnte der erste Schritt sein, als Autor oder Autorin in unserem Team mitzuarbeiten.

claVo - die Basis von Heads Up!

Heads Up! baut auf claVo auf. claVo setzen wir in der beruflichen Weiterbildung ein. Auf unserem Portal finden Sie auf den claVo-Seiten dazu mehr Information.

Registrierung

Über diesen Link können Sie sich und Ihre Klassen bei Heads Up! registrieren.

Kontakt

TamaG GmbH

Norbert Pühringer
Krongasse 4
1050 Wien

n.puehringer@tamag.eu

Tel.: +431 914 47 42

Bitte schicken Sie uns Ihre Nachricht