Eltern

Eine neue Lernerfahrung

Diese Tage und Wochen zeigen, wie wichtig digitales Lernen ist. Mit Heads Up! leisten wir einen Beitrag, das Lernen auch vom Küchentisch aus möglich und attraktiv zu machen. In den Tagen der Corona-Krise haben es viele Familien erlebt: Lehrer machen sich viel Mühe und bereiten Übungen vor. Ordner mit Übungsblättern werden in die Dropbox oder auf eine andere Austauschplattform geladen. Dann ist in allen Familien, die keinen PC oder Drucker haben, guter Rat teuer. Wie an dieses Übungsmaterial kommen?

Heads Up! ist mehr als die Verteilung von Lernmaterial. Heads Up unterstützt Kinder beim Lernen. Direkt. Ohne Umwege.

Was ist Heads Up!

Was ist Heads Up!

Heads Up! ist ein Lernspiel

Heads Up! ist ein Lernspiel in Form eines Quiz. Um Heads Up! zu spielen braucht man nur ein Smartphone oder ein iPhone. Heads Up! können SchülerInnen mit- und gegeneinander spielen. Weil Heads Up! keine fixen Lernzeiten braucht und ein Quiz sehr kurz ist, kann man Heads Up! auch im Bus, in der U-Bahn, in einer Arbeitspause spielen. So können auch Eltern mitmachen, ihre Kinder zum Spiel einladen, gemeinsam Spaß und Freude haben. Selbst während des Tages, wenn man sich nicht sehen kann. Als Eltern motvieren Sie ihre Kinder, indem Sie ihnen ein gemeinsames Spiel anbieten. Der Kampf ums Lernen kann zu einem guten Teil vermieden werden.

Heads Up! ist gegen Prüfungsstress

Jeder Quiz-Durchgang ist ein Test. Ohne Prüfungsstress. Kinder gesondert zu testen und sie unnötigem Stress auszusetzen ist ein veralteter Ansatz. Für eine Prüfung lernen führt dazu, dass kurz nach der Prüfung das meiste sofort vergessen wird. Bei Heads Up! bekommen die Kinder nach jeder Frage die Mikro-Lektionen. Damit lernen sie sofort nach einer Frage, die sie vielleicht falsch beantwortet haben, die richtige Antwort. Und sie üben diese richtige Antwort im Spiel immer wieder ein. Bis alles sitzt. Darum sollten Sie als Eltern mit Ihren Kindern Heads Up! spielen. Laden Sie auch Großeltern und Verwandte dazu ein, alle, die Ihre Kinder mögen.

Optimales Lernen

Heads Up! Lerntechnologie

Heads Up optimiert den Lernprozess für Ihr Kind so, dass das Kind ein optimales Ergebnis erreicht. Das gewünschte Lernziel kann von der Lehrkraft vorgegeben werden. Heads Up! erkennt Lücken im Wissen von Kindern und gestaltet die Quiz-Spiele so, dass diese Lücken gefüllt werden. Heads Up unterstützt jedes Kind dabei, dieses Ergebnis zu erreichen. Auf seinem individuellen Weg. So, wie es für Ihr Kind am besten ist. Spielen Sie als Eltern mit, damit können Sie Ihrem Kind am besten helfen.

Lernen in der Gruppe

Das Lernen in einer sozialen Gruppe ist wichtig. Es ist effektiver und macht mehr Spaß, in der Auseinandersetzung mit anderen zu lernen. Das gilt besonders auch in dieser Corona-Zeit, in der wir alle unsere persönlichen Kontakte reduzieren müssen. Heads Up! öffnet die Tür zum sozialen Miteinander wieder ein Stückchen: Miteinander Lernen und spielen, auch wenn man sich nicht sehen kann. Mit anderen Kindern, mit Eltern und Geschwistern, mit Freunden Klassenkameradinnen, mit Oma und Opa.

Heads Up! im Lernalltag

Heads Up! im Lernalltag

Was können Kinder mit Heads Up! lernen?

Heads Up! setzt den Schwerpunkt auf die Themen Demokratie, Menschenrechte, Rechtsstaat und EU: Bereiche, die für unseren Alltag wichtig sind. Es sind die Grundlagen unserer Gesellschaft, die Regeln für unser Zusammenleben, die Rahmenbedingungen für unsere Beteiligung am öffentlichen Leben. Darüber Bescheid zu wissen ist nicht nur für Schüler und Lehrer wichtig. Auch für uns Eltern ist es nützlich, wenn wir uns diese Zusammenhänge wieder ins Bewusstsein rufen.

Mit Heads Up! können Kinder auch viele andere Fächer lernen. Die Entwicklung von Lerninhalten ist aber aufwändig und braucht Zeit. Wir arbeiten daran, Heads Up! ständig weiter zu entwickeln. Bitte habe Sie etwas Geduld!

Einfach und super!

Heads Up! können alle in Ihrer Familie nutzen. Die einzige Voraussetzung ist ein Smartphone oder ein iPhone. Heads Up! können Sie auf dieser Website oder direkt von Google Play oder vom AppStore kostenfrei herunterladen. Sie und Ihre Kinder können sich direkt mit dem Handy registrieren. Dazu brauchen Sie nur den Namen und eine eMail-Adresse. Wenn Sie bereits ein Google-Konto, ein Facebook- oder Instagram-Konto haben, können Sie sich auch damit registrieren und anmelden.

Und wenn Sie zu Heads Up! Fragen haben oder wenn etwas nicht so klappt wie Sie es sich vorstellen, schreiben Sie an unser Service Team: heads.up@dec21.eu

Haben Sie und Ihre ganze Familie viel Spaß und gute Lernerfolge mit Heads Up!

Kontakt

TamaG GmbH

Norbert Pühringer
Krongasse 4
1050 Wien

n.puehringer@tamag.eu

Tel.: +431 914 47 42

Bitte schicken Sie uns Ihre Nachricht